Dienstag, 20. September 2011

Lesefrust

Irgendwie komme ich zur Zeit nicht mit dem Lesen nach. Ich frag mich ernsthaft wie ich es letztes Jahr gemeistert habe in manchen Monaten bis zu 11 Bücher zu lesen, während ich dieses Jahr manchmal nur 1-2 oder gar kein einziges Buch in einem Monat schaffe. Zur zeit lese ich "die Pflanzen der Kelten" von Storl. Daran lese ich jetzt schon seit ich in Irland war. Vielleicht sollte ich nicht so viele Zeitschriften dazwischen schieben die ich ja auch noch lese, letztes WE erst die 2 letzten Ausgaben der Happinez. Das schlimmste an der ganzen Sache ist eigentlich, dass der Drang danach neue Bücher zu kaufen nicht nach lässt. Immer wieder begegnen mir neue Bücher die ich mir wünsche. Aber nunja, wollen wir erstmal den Berg abarbeiten der noch vor mir liegt.


Kommentare:

  1. falls es dich tröstet: geht mir genauso; nen stapel interessanter bücher, aber irgendwie komm ich nicht mal jeden tag dazu zumindest ein paar seiten zu lesen :-( gibt halt tausend sachen die verlockender sind, als ein buch aufzuschlagen

    AntwortenLöschen
  2. Ich machs so:In jedem Zimmer ein angefangenes Buch.Und im Wohnzimmer zwei angefangene Strickzzeuge und ein angefangenes Filzzeug......Und im Nähzimmer ein noch nicht angefangener Wintermantel.....aber Stoff und Schnitt warten auch schon.
    Ja,soisdas....:-)

    Grüßles WaldSuse

    AntwortenLöschen
  3. Das geht mir ebenso.
    Wenn ich nur immer so viel Zeit hätte alles zu lesen.

    AntwortenLöschen

 
site design by designer blogs