Sonntag, 22. Januar 2012

Passende Pulswärmer


Da ich nach der Mütze noch so viel Wolle übrig hatte, habe ich mir noch passende Pulswärmer gestrickt. Ebenfalls das erste Mal das ich Pulswärmer stricke, noch dazu mit einem Zopfmuster, was ich auch noch nie ausprobiert hatte. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, der Zopf war nach ein wenig üben viel einfacher als ich gedacht hatte. Habe nun immernoch Wolle übrig und spiele mit dem Gedanken das Set durch einen Schal zu vervollständigen. Bin mir nur noch nicht sicher ob ich beim Zopfmuster bleibe für den Schal, oder oder ich wie bei der Mütze ein einfaches Rippenmuster wähle. Mal schauen worauf ich Lust habe :)

Kommentare:

  1. Oh sind die schön. Gefallen mir sehr gut. Ich liebe Selbstgemachtes. Bin leider aber völlig unbegabt^^

    Lieben Gruß
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Ich muss auch endlich richtig stricken lernen (bisher kann ich nur rechte Maschen, geschweige denn den Anfang eines Stricksücks...)....Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen total fröhlich-kuschlig-schön aus, genauso wie die Mütze. Ganz toll (und eine weitere Anregung, endlich mal stricken zu lernen)!

    AntwortenLöschen
  4. pulswärmer sind toll, ich find stulpen allerdings noch besser, weil sie nicht hochrutschen. wenn die handgelenke warm sind, bleiben auch die hände viel besser warm!

    AntwortenLöschen
  5. Wow super - die Strickerein gefallen mir sehr und dann auch noch so schnell gemacht.... guut ^^

    AntwortenLöschen
  6. Die sind echt schön geworden! Die Farben sehen toll aus. :)

    Mit einem lieben Gruß, Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sarah,
    ich liebe Armstulpen.... hab auch ne menge.....

    liebe Grüße Gina

    AntwortenLöschen

 
site design by designer blogs