Sonntag, 3. Juni 2012

Happy Box


Vor einiger Zeit erwähnte ich, eine Happy-Box gebastelt zu haben. Nun wollte ich endlich mal näher darauf eingehen was damit gemeint ist. Eine Happy-Box soll uns glücklich machen in Momenten in denen es uns eigentlich gar nicht gut geht. Sie dient dazu uns aufzumuntern, uns Mut zu machen, uns auf neue Ideen zu bringen und uns aufzufangen. Sie ist ein Fundort an Dingen die unser Herz berühren und uns ein Lächeln schenken.
Wie kann so eine Box aussehen? In meinem Beispiel habe ich eine Truhe im Bastelgeschäft erstanden und sie Scrapbooking artig beklebt. Dazu habe ich einfach schöne Zeitschriften wie die Happinez durchforstet und mit Bildern und Schriftzügen die ich im Internet gefunden habe kombiniert.
Wir können aber anstatt einer Truhe auch einen Schuhkarton nehmen, oder eine schöne Schachtel, eine Aufbewahrungsbox aus Papier, Pappe, Holz, Metall, Stoff oder was auch immer. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Manche mögen es vielleicht lieber unifarbend und schlicht in schwarz oder weiß, oder bevorzugen eine minimalistische Schatuell.

Wichtiger als die Optik die ja auch nur dazu dienen soll das uns unsere Happy Box schon beim Anblick happy macht, ist natürlich der Inhalt. Wir befüllen nun die Box mit allen möglichen Dingen die uns in dunklen Stunden helfen könnten. Welches ist mein Lieblingsfilm? Einer der mich zum Lachen bringt oder mir einfach ein schönes Gefühl gibt? Ab in die Box! Habe ich eine Lieblingsband oder CD? Musik die mein Herz tanzen läßt, zu der ich selbst gerne tanze? Eine schöne geführte Meditation die mir hilft zu entspannen und Abstand zu gewinnen zu meiner aufgewühlten Innenwelt? Ab in die Box! Gibts ein ein schönes Buch, oder eine Sammlung weiser Sprüche und Gedichte? Wie wäre es mir selbst einen Brief zu schreiben? "Liebe/r ..., wenn du diesen Brief liest geht es dir wahrscheinlich gerade nicht so gut. Doch ich möchte dich daran erinnern das dieser Moment vergehen wird. Freude und Liebe wird in dein Herz zurückkehren. Erinnerst du dich noch daran was dir beim letzten Mal geholfen hat als es dir schlecht ging? Da dachtest du auch du sitzt in diesem tiefen Loch für immer fest. Aber dann war da dieses Telefonat mit ..., ihr habt so lange geredet und nachdem du von all deinen Sorgen erzählst hast, hat sie dir gesagt was für ein toller Mensch du bist. Ihr musstet beide lachen und habt euch für den nächsten Tag zum Frühstück verabredet. Überlege nur was du schon alles geschafft hast..." Wir können schöne Karten in die Box packen auf denen wir Listen verewigt haben für was wir dankbar sind in unserem Leben. Auf was wir stolz sind. Eine Liste mit wichtigen Menschen die immer für uns dazu sind, evtl. auch ihre Telefonnummern, Adressen etc. als Erinnerung sie anzurufen, zu besuchen, ihnen zu schreiben. Habe ich schöne Steine, Holz, Puppen, Figuren? Irgendetwas mit dem ich schöne Erinnerungen verbindest? Ab in die Box! In meiner Box liegt ein Taschenspiegel, wenn man ihn aufklappt steht darin "du bist schön".
Gibt es inspirierende Gedichte, Texte, Gebete, Lieder? Ab in die Box! Suche doch im Internet mal nach Listen mit angenehmen Aktivitäten die man ankreuzen kann oder schreibe deine eigene. Sie wird dich in dunklen Stunden daran erinnern was dir Freude macht und dich vielleicht auf neue Ideen bringen. Was auch immer dir gut tut - packe es in die Box. Du liebst dein Fahrrad aber es passt nicht hinein? Mach ein Foto oder Male ein Bild davon. Es gibt eine Lieblingssüßigkeit? Oder ein Restaurant bei dem du sehr gerne isst? Lege eine Visitenkarte in die Box und beschenke dich selbst mit einem Essen dort wenn sie dich daran erinnert. Badezusätze, Düfte, Kerzen, Fotos von Lieblingsmenschen - Orten - Tieren. Fülle sie Box mit allem was dein Herz erfreut.

Dann stellen wir sie an einen passenden Ort und nehmen sie uns immer wenn wir ein wenig Freude, Aufmunterung, Mut, Zuversicht und schöne Erinnerungen benötigen. Möge sie uns happy machen :)

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Idee (: Ich habe bisher nur eine Erinnerungsbox mit Konzertkarten, Postkarten und besonderen Briefen, aber besonders schön gestaltet hab ich die auch nicht. Vielleicht wird es mal Zeit, mich daran zu setzen. Danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen
  2. Karmi, nächste Woche bastel ich mir so eine Box, ich finde die Idee ganz, ganz toll!
    Ich habe hier kürzlich eine wunderschöne Dose geschenkt bekommen und wusste nicht, was ich damit machen sollte, jetzt weiß ich's. Super! Genau das richtige, Instant- Glück.

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee! Und deine Box ist wirklich schon von außen wunderschön!

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die schöne Inspiration. Das werde ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, danke für die wundervolle Inspiration!

    AntwortenLöschen
  6. Sooo klasse! Auch von mir vielen Dank. Mein Bastel-Resultat wird sicher nie so schön werden, aber ich probiere es mal. Habe ja auch noch ausreichend Happinez-Zeitschriften hier rumliegen.
    Ich finds übrigens auch für Freunde eine richtig tolle Idee :-)

    AntwortenLöschen
  7. Du hast einen superschönen Blog! Ich mag deinen Schreibstil! :)
    Lass es dir gutgehen.

    Patricia

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine wunderschöne Idee. Ich habe mir ein "Kraftbuch" gestaltet - die Idee ist vergleichbar, nur dass in so eine Box mehr reinpasst und man die Dinge direkt sieht... Hm, vielleicht mach ich mich ja auch nochmals dran...;)

    Liebe Grüße und danke für deine schönen Beiträge!

    Alles Liebe, Momo

    AntwortenLöschen

 
site design by designer blogs