Sonntag, 2. Dezember 2012

Advent, Advent, ein Kerzlein brennt...

Diesen Jahr schneite der erste Advent geradezu überraschend herein. Ich war noch gar nicht so richtig vorbereitet. Als Adventsschmuck benutze ich jedes Jahr einen schönen Kerzenhalter den ich vor einigen Jahren bei Qiéro erstanden habe. Diesen schmücke ich traditionell mit immergrünen Zweigen, roten oder weißen Kerzen und 3 schönen rotweißen Weihnachtsanhängern aus Blech. Letztes Jahr durften sich auch noch ein paar kleine Holzeiskristalle auf dem Grün betten.
Dieses Jahr kam alles anders. Für immergrünes blieb keine Zeit, dafür habe ich vier wunderschöne Bienenwachskerzen auf dem Weihnachtsmarkt erstanden. Bei einem Namenhaften schwedischen Einrichtunghaus vielen mir kleine silberne Weihnachtsbaumkugeln in die Hände. Diese setzte ich in das Korbgeflecht und fertig ist der minimalistische Adventskranz.

Vor kurzem ist ja mein liebsten Kronleuchter bei uns eingezogen. An diesem halten sich nun die silbernen Weihnachtskugeln fest, ebenso wie der Blechschmuck der sich normalerweise auf dem Kranz tummeln darf. 
Adventskalender dürfen natürlich auch nicht fehlen. Einen habe ich auch für meinen Freund zusammengestellt. Da die Inhalte teilweise größerer Natur sind, habe ich dieses Jahr auf einen fertig gekauften Kalender zurückgegriffen anstelle des selbstbasteln. Das Basteln der Sternengeschwister hat zu viel Zeit in Anspruch genommen.



Kommentare:

  1. Ich mag ja auch die schlichten Kränze gerne. Sehr schön sieht Deiner aus!
    Schönen 1. Advent
    wünscht
    Amelie

    AntwortenLöschen
  2. Die Bienewachskerzen duften sicher total lecker nach Honig. Deine Weihnachtsdeko würde mir auch sehr gefallen. Bestimmt gibt es in Deiner Wohnung noch Platz für eine schöne Fotografie. So eine kannst Du gewinnen, dafür brauchst Du nur das Rätsel in meinem Post "Julzeit voller Wunder" zu lösen. Viel Glück!

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. der Kallender siht aber hübsch aus...
    qiero hat immer schöne deko sahcen^^

    AntwortenLöschen

 
site design by designer blogs