Dienstag, 14. Mai 2013

{Yoga Challenge} Meldung aus dem Krankenlazaret


Ihr Lieben, ich melde mich von der hiesigen Krankenstation/meiner Wohnung. Leider hat es mich in der Nacht von Sonntag auf Montag erwischt. Erst hat es mich schön durchgeschüttelt, mir den Schlaf geraubt und mir hohe Temperaturen geschenkt, dann wurde ich noch mit Kopfschmerzen, Schlappheit und Halsschmerzen gesegnet. Alles in Allem lieg ich ziemlich flach und komme natürlich ganz pünktlich zur Yoga Challenge nicht dazu, Yoga zu machen.
Sonntag am Starttag habe ich noch eine schone Vinyasa Flow Einheit gemacht, 5 Minuten Pranayama und eine kurze Einheit Yoga bei Tinnitus von Yoga Vidya.
Gestern und heute blieb es dann jediglich bei "Shavasana". Daher habe ich beschlossen jeden Tag der mir auf Grund meiner Krankheit fehlt, einfach an die 40 Tage dranzuhängen. Meine Challenge wird sich also etwas nach hinten verschieben :)

Immerhin konnte ich heute meinen ersten grünen Smoothie trinken (gestern war an Nahrung jedweder Art gar nicht zu denken). Schliesslich läuft seit gestern auch die 21 Tage grüne Smoothies Challenge, an die ich jetzt wohl auch einen Tag dranhängen werde. Der heutige Smoothie war aber überhaupt nicht mein Fall. Ich habe Spinat, Löwenzahn, Orangen, Zitronen, Kokoswasser und Dattel gemixt. Leider habe ich viel zu viel Löwenzahn erwischt, es war dermaßen bitter! Habe dann aus lauter Verzweiflung noch Agavendicksaft reingemixt (allerdings auch viel zu viel). Dann schmeckte er extrem süß mit sehr bitterem Nachgeschmack. Ein großes Glas habe ich mir reingezwängt, dann war Schickt im Schacht. Also die Wildkräuter werd ich ab morgen viiiiel vorsichtiger dosieren!

Kommentare:

  1. Also da wünsche ich dir erst einmal eine Gute besserung

    AntwortenLöschen
  2. Lecker sieht er aus!
    Dir wünsche ich gute Besserung! :)

    AntwortenLöschen
  3. Weiter dir eine gute Besserung! Gut, dass du es so nehmen kannst. :)

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)

    eigentlich hören sich die Zutaten deines Smoothies sehr lecker an! Wir haben gestern auch einen Smoothie mit (frischer) Ananas, Banane und Sojamilch hergestellt. Der war super lecker. Ich bin leider auch seit ein paar Tagen krank, aber mit so einem Smoothie kann man es ein bischen besser ertragen ;)

    Viele Grüße und Besserungswünsche,

    Felix

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung und alles Liebe
    wünscht dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karmindra,

    ich wünsche dir gut Besserung. Und Shavasana ist auch eine Asana, also Yoga, also alles cool. :)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  7. ich wünsche dir gute besserung!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karmi,

    erst einmal gute Besserung von mir! Ich hoffe, es geht nun schon wieder etwas nach oben? Auskurieren ist auf jeden Fall richtig. Mir helfen übrigens bei Krankheit kleine Übungen wie der Drehsitz oder die Kindstellung meinen Körper trotz Krank-sein noch einmal anders wahrzunehmen. Oft (das machst du ja vielleicht auch?) hilft mir eine Meditation in der ich meine ganze Kraft auf meine Krankheit lenke und daran glaube, dass mein Körper mit dieser KRaft schnell gesund wird. Oje - das hört sich schräg an. Na, vielleicht kommt es trotzdem verständlich rüber. Auf jeden Fall ist schonen gut und richtig und die Challenge kommt, wenn dein Körper challengen kann ;-) . Mich hast du auf jeden Fall mit der challenge motiviert gestern (an einem Gemüts-mäßig grauen Tag) Yoga zu machen - und siehe da, es war kurz besser! Dann kam noch Frau Momo mit dem tollen Filmtip und die Welt war wieder heiler. So kanns gehen. Dir gute Besserung und liebe Grüße

    Silja

    AntwortenLöschen
  9. Au weia, dann erstmal gute Besserung!

    AntwortenLöschen

 
site design by designer blogs