Dienstag, 21. Mai 2013

{Yogachallenge} Ich glaub es kann losgehen


Ganz ganz vorsichtig wagte ich mich heute das erste Mal wieder auf die Matte. Nur ein Viertelstündchen Abendyoga bei dem es hauptsächlich um die Bewegung der Wirbelsäule ging. Für einen Yogafremdling sah das wohl ein wenig nach "mal nach rechts strecken, mal nach links strecken" aus. Aber da ich noch nicht gesund bin, will ich es natürlich sehr langsam und schonend angehen lassen. Die Bewegung tat meinem Rücken unheimlich gut. Er schien förmlich zu schreien "Danke! Danke! Endlich mal etwas Drehung und Streckung und nicht nur liegen und sitzen".  Jetzt bin ich so hundemüde von ein paar Minuten Streckung das ich gleich ins Bett gehen könnte. Aber erst will noch ein Kännchen Tee getrunken werden.

Was heute sonst noch passiert ist:
*meine Ärztin hat mir einiges an Blut abgezapft und mich zu einem Schilddrüsenultraschall bestellt - das macht sie routinemäßig bei allen neuen Patienten und ich bin erst seit diesem Jahr bei ihr
*war ich mit den Katzen im Garten weil ich nach dem Gemüse schauen und einen Platz für die Tomatenpflanzen auf der Terrasse auswählen wollte
*dabei ist der Kater entwischt und war über 4 Stunden lang verschollen
*als ich nach unzähligem Rufen seines Namens auf die Idee kam mit der Futterpackung zu rascheln stand er plötzlich total zerzaust und aufgeplustert vor mir *seufz* ich glaub diese ganze Freigängersache muss ich mir nochmal überlegen, ich hatte keine ruhige Minute in den Stunden seiner Abwesenheit...

Ich zähle meine eigene Yoga Challenge übrigens dann erst ab heute, dass heißt für mich geht der Spaß bis zum 29.Juni :)

Kommentare:

  1. schön das es dir besser geht...
    ich hoffe es bleibt so^^

    AntwortenLöschen
  2. Freu mich auch, dass es dir langsam was besser geht und du es langsam angehst! :)

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen

 
site design by designer blogs