Mittwoch, 31. Juli 2013

{Monatsvorschau} August



Der August steht vor der Tür und mit ihm ein ereignisreicher und aufregender Monat.
In der Nacht von heute zum 1. August beginnt Lughnasadh, das Fest welches das Sommerende und den kommenden Herbst einläutet. Ein erstes Fest welches sich mit dem Themen der Ernte und des Abschieds beschäftigt. Die Schnitterin zieht über das Land, das Korn wird geschnitten und eingefahren. Der Korngott opfert sein Leben für die die schwangere Göttin, um sie zu nähren, so wie er uns nährt. Es ist eine Zeit sich zu fragen, was man selbst für beginnende erste Früchte in diesem Jahr geerntet hat. Haben wir gesät und sind wir auch bereit unsere Ernte einzufahren?

Lughnasadh war das Hauptfest der Kelten, an dem der Kornkönig, ein Aspekt des gehörnten Gottes, sich für die Menschen und das Lebens, in einem allumfassenden Sinne, opfert.
Der Gott gibt sich uns hin. Aber, er schenkt uns nur das, was wir auch bereit sind dafür einzusetzen und nur unsere Bemühungen bestimmen, wie viel wir ernten werden.
Alles was er uns schenkt, wird letztendlich an den Weinstöcken verfaulen und verwildern, wenn wir nicht unsere Arbeit seinen Bemühungen beifügen.
Quelle: http://hermetik.ch/ath-ha-nour/site/heidentumshadowlughnasadh.htm

Für mich wird sich das diesjährige Lughnasadh Fest über die kommenden Tage erstrecken. Neben kleineren Ritualen am heutigen Abend und morgigen Vormittag geht es ab Freitag zu, Castlefest in Lisse.

Was sonst im August alles geschehen wird:
  • viele Einladungen zum grillen & Essen mit Freunden und Verwandten
  • ich feiere meinen 29. Geburtstag
  • die Foto AG für die ich mich angemeldet habe startet
  • Mitte des Monats besuche ich meine Kinesiologin 
  • eine schöne Zeit in Holland am Meer erwartet uns
  • mein Liebster und ich haben Jahrestag <3
  • der Plan steht ein Yogastudio in Essen zu testen
  • wenn alles klappt hole ich mir einen neuen Tattootermin 
Wie sieht euer August 2013 aus?

Kommentare:

  1. Da stehen ja viele schöne Dinge auf dem Plan.
    Ich muss dringend anfangen zu lernen, viel mehr hab ich für mich persönlich nicht geplant.

    AntwortenLöschen
  2. Die Liste mit den Dingen, die du vor hast, hört sich an, wie aus 'ner Selbsthilfegruppe.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, mein Name ist Maren, ich bin seit einem Monat trocken und das sind meine Pläne für August:
    -Ich gehe wandern im Harz
    -Ich zeige meinem Bruder und seiner Freundin meine Stadt
    -Ich will mit Bewerbungen loslegen
    -Ich werde Naturshampoo herstellen
    -Ein Bild fürs Wohnzimmer malen..... Und den Rest streiche ich von meiner Liste, weil es sonst zu viel wird ;)

    PS: Der erste Satz war natürlich ein Scherz und auf den anonymen Kommentar bezogen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Maren hat mich jetzt ganz schön ins Bockshorn gejagt :D

    Deine Pläne klingen toll, wünsche Dir ganz viel Spaß bei der Umsetzung! :) Ich habe auch noch eine ganze Menge zu tun, viel Arbeit muss getan werden, bevor die persönliche Ernte eingefahren werden kann ;-) Aber das ist gut so, schließlich hab ich´s gesäht.... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, du warst das? :D ich dachte, irgend jemand fremdes macht sich lustig,da musste ich direkt mal nach-witzeln ;)Die Untertöne gehen in der chat-Sprache dann leider doch unter...lg

      Löschen

 
site design by designer blogs