Donnerstag, 8. August 2013

{Jahreskreis} Schnitterin

 
Lughnasadh, das Fest der Schnitterin ist vorüber. Wie geplant habe ich am 1. August eine kleine Lughnasadh-Zeremonie gefeiert. Neben einem Gebildebrot habe ich mich erstmals an einer Kornpuppe versucht. In meinem kleinen Ritual gedachte ich der Samen die ich Anfang des Jahres in meinem Leben ausgesät habe und was ich bisher an Früchten ernten durfte. Es gab neben dem selbstgebackenen Brot, Pflaumenmus und kaltem Getränk auch eine handvoll der aromatischen Walderdbeeren aus meinem Garten. 
Am nächsten Tag ging es dann los nach Lisse zum Castlefest. Hier verbrachte ich das ganze Wochenende im Sinne des Feierns, Freuens und der Dankbarkeit.


Auf dem Castlefest gab es viele heidnische Aktivitäten. Bei der "heidnischen Bande" fanden Lughnasadh Rituale statt, man konnte sich Karten legen oder Runen werfen lassen, schamanische Trommel-Trancereisen wurden angeboten, Gebetsfahnen selbst bemalen usw.




Auf diesem Foto sieht man den Sogenannten Wickermann. Er steht für den Gehörnten, den Gemahl der Erdmutter. Er bringt uns Fruchtbarkeit und Leben. Die Besucher des Festivals sollten sich fragen wofür sie dankbar sind und was sie bereit sind zu opfern. Eben diese Opfer konnten in den Schlund des Wickermann gelegt werden der am Samstag Abend in einer großen Feuerzeremonie verbrannt wurde.

Es gab auch viele deutsche Aussteller. Ein großer Kompliment meinerseits an das hervorragende schmackhafte Essen von "vegetarisch in Berlin" das mir jeden Tag versüßt hat. Es gab zwar noch mehr vegetarisches Essen aber auf Grund meiner Vorliebe für indische Gerichte bin ich doch immer mal wieder an diesem Stand gelandet.

Kommentare:

  1. UUUuuuuuiiiiii, wie schön.... Da gab es ja mal tolle Dinge...! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste die ganze Zeit an die Festivals in Irland denken von denen du immer berichtest. Wieso bekommen die Deutschen das eigentlich nicht hin? ;)

      LG
      Karmi

      Löschen
  2. Das sieht nach einem so wunderschönen Wochenende aus. Da würde ich auch gerne mal hinfahren - in Deutschland scheint es so etwas gar nicht zu geben, oder?
    Der Wickermann ist ja wirklich genial geworden <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Letztes Jahr gabs eine Muttergöttin mit großem dicken Bauch in den man Dinge legen konnte... Hab ich zumindest auf Fotos gesehen :)
      Ne ich glaube Deutschland kriegt das nicht hin son Festival zu gestalten.

      LG
      Karmi

      Löschen
  3. Das sieht so toll aus. Da hätte es mir auch gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch toll für Kinder, gab da vieles zu entdecken und auszuprobieren und zu spielen.

      LG
      Karmi

      Löschen
  4. Da wäre ich auch gerne gewesen. Vor allen Dingen da ich gerade gesehen habe daß da auch ein Hang-Kollege mit seinem Hang gespielt hat. Gerade ihn hätte ich gerne einmal getroffen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der hat wirklich tolle Musik gemacht, musste ich gleich an dich denken als ich ihn das erste Mal gesehen habe!

      LG
      Karmi

      Löschen
  5. Oh, das muss ja ganz wundervoll gewesen sein, tolle Fotos!
    Dann also mal danke dass Du uns mitgenommen hast und viel Erfolg beim Ernten dessen, das Du gesäht hast )o(

    AntwortenLöschen
  6. Der Wickermann ist ja wirklich toll... und die Bilder transportieren überhaupt eine tolle Stimmung. Da würde ich auch mal hinwollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kanns nur jedem empfehlen. War selbst das erste Mal dort und würde jetzt am liebsten jedes Jahr hinfahren :D
      LG
      Karmi

      Löschen
  7. Das sieht echt toll aus! Ist das denn mehr so ein Mittelalter fest ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jein, also so richtig fassen was genau es ist kann ich selbst nicht. Ich würde eher sagen ein Fantasyfest. Die Leute dort liefen in den tollsten Verkleidungen herum und da gabs alles von der Fee bis zum Star Wars Kostüm. Viel Steampunk Zeug, sogar eine ganze Steampunk Area. Musikalisch gab es Bands wie Omnia und Faun, The Dolmen, Musik in Richtig Gothic, Metal und auch ganz ruhiges, eher elektronisches und Folklore.

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Wow, habe mich gerade mal durch das Bandprogramm geklickt - Klasse klasse, da hätte ich auch 1-5 Bands gerne live erlebt. Tolles Festival. Die Aspekte des aktuellen Jahreskreisfestes hast Du auch wunderschön geknippst und in Szene gesetszt.
    Und wie ich sehe - gibts da auch noch das ein oder andere Jahreskreisfest in ähnlicher Art und Weise ... :-)

    Lammasgrüße von Beltane

    AntwortenLöschen
  9. Wie geil!
    Hoffentlich gibt es dieses Festival noch lange in dieser Form. Sowas fehlt in Deutschland wirklich.
    Da hattest du ja ein super Wochenende.

    Nachträglich auch noch alles Gute zum Geburtstag!

    LG Alruna

    AntwortenLöschen
  10. Wow, auf ein solches Fest würde ich auch gerne mal gehen.. ich mag deinen blog total!

    AntwortenLöschen

 
site design by designer blogs