Freitag, 11. Oktober 2013

{Karmana kocht} Herbstlicher Apfel-Kuerbis Smoothie


In den letzten Wochen habe ich im Internet immer wieder köstlichst erscheinende Kürbis-Smoothies gesehen. Ich liebe Kürbis und ich mag gut gemachte Smoothies, was lag also näher als ein bisschen zu experimentieren und einen eigenen Herbstsmoothie zu kreieren?!

Für eine Portion braucht folgende Zutaten:
  • ein Viertel eines kleinen Hokkaidokürbis
  • einen Apfel
  • eine Tasse Pflanzenmylch - ich habe Haferdrink benutzt
  • 6 entsteinte Datteln
  • Cosmoveda Fruit Masala Gewürz
  • 2 EL Chia Samen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
Zuerst den Kürbis entkernen und vierteln, das benötigte Viertel schälen - zumindest wenn ihr wie ich nicht in Besitz einen PS starken Hochleistungsmixers seit - und kleinschneiden. Den Apfel vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls kleinschneiden. Zusammen mit den Datteln, der Mylch, dem Masala Gewürz und der Prise Salz in einen Standmixer geben und smoothen. Ich fange immer auf kleinster Stufe an und schalte alle paar Sekunden etwas höher bis ich auf höchster Stufe bin. Dann lasse ich dem Mixer ca. 2-3 Minuten Zeit, solange braucht er damit alles schön cremig wird. Nach einer Minute pausieren und die Chiasamen zugeben, weiter mixen. Ist der Smoothie schön cremig ist er fertig, falls er zu dickflüssig sein sollte für euren Geschmack - einfach etwas Wasser zugeben und unterrühren. Zum Schluss noch den Zimt als Topping oben auf und Bon Appétit!

Schaut heute auch bei Ana vorbei welche Köstlichkeit sie für euch vorbereitet hat.


Kommentare:

  1. Ich würde das Rezept gerne ausprobieren, aber irgendwie sträubt es sich bei mir bei dem Gedanken an rohen Kürbis =(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi das war bei mir anfangs auch so, ich hatte nicht so recht gedacht das es wirklich schmecken könnte.
      Liebe Grüße,
      Karmi

      Löschen
  2. Ich habe mir letztes Jahr auch eine große Portion Kürbis gekocht, püriert und eingefroren und dann immer mal wieder ein bissl entnommen, um einen Kürbis-Chai-Latte zu machen. Der ging ganz ähnlich: Kürbispürree wurde mit heißer Sojamilch, Stevia, Kurkuma, Nelken, Zimt und Kardamom püriert und heiß geschlürft - sehr lecker!
    Und gibt fast ein bissl Hogwartsfeeling, auch wenn es da ja Kürbissaft gab. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das muss ich ja auch mal ausprobieren :D
      Ist auch viiiiel günstiger als sich bei Starbucks einen Kürbis Flavour Kaffee für 5€ zu kaufen (hab da letztens son Werbeaufsteller gesehen...)

      Liebe Grüße,
      Karmi

      Löschen
  3. Habe dich soeben entdeckt und bin begeistert. Ich liebe Kürbis! Geniale Idee, das werde ich ausprobieren.
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen

 
site design by designer blogs