Freitag, 1. November 2013

{Welcome November}


Wow - das Jahr neigt sich schon zum Ende hin. Nur noch zwei Monate, 61 Tage, 1464 Stunden bis das Jahr 2013 endet und wir uns wieder am Anfang eines frischen, neuen Jahres befinden. Wahrscheinlich vollgestopft mit kühnen Plänen, Träumen und guten Vorsätzen. Schon jetzt kann man absehen ob die Vorsätze für 2013 umgesetzt wurden, es ist noch etwas Zeit auf die Tube zu drücken und auf den letzten Drücker noch Vorsätze Wirklichkeit werden zu lassen.
Da ich mir dieses Jahr erstmals keinerlei Vorsätze auferlegt habe, darf ich mich entspannt zurücklehnen, die immer dunkler werdenen Jahreszeit genießen und Reveau passieren lassen was dieses Jahr für mich bereit gehalten hat.

Im November werde ich meinem Herzen folgend eine kurze Zeit in meiner Herzensheimat verweilen, die liebste Aine wiedersehe und ihre kleine Tochter Morlin endlich kennenlernen. Die wenige Freizeit im Oktober, die vielen Termine, das Hetzen wird abgelöst durch Ruhezeiten und weniger Arbeit. Ich werde den Adventskalender für meine Freundin T. fertig basteln & bestücken. Außerdem laufen die Vorbreitungen für Weihnachtsgeschenke auf Hochtouren. Ein neuer Wintermantel will gefunden werden, meine Fotokurse gehen weiter, ich werde die Stricknadeln schwingen und wieder an meiner beruflichen Weiterbildung teilnehmen. Außerdem ist Attilas neue Challenge/Triät geplant.

Insgesamt freue ich mich sehr auf den November und hoffe auf gemütlich stürmischens Wetter. Den Beginn der dunklen Zeit mag ich immer sehr, erst in den späten Wintermonat drückt mir die lange Nacht und die grauen Tage aufs Gemüt. Aber bis dahin ist ja noch Zeit. Wie sieht euer November aus?

1 Kommentar:

  1. mein November ist bisher noch ziemlich durch einander aber ich hoffe das legt sich noch^^

    dir wünsche ich einen Ruigen November

    AntwortenLöschen

 
site design by designer blogs